08.11.22 Erste Warnstreiks bei Mercedes-Benz in Sindelfingen – wir waren dabei !

Die Verhandlungen in der Tarifrunde 2022 in der Metall- und Elektroindustrie sind nach wie vor festgefahren, die Arbeitgeber sind nicht bereit zu ausreichenden Zugeständnissen.

Am 08.11.2022 fanden erste Warnstreiks im Werk Sindelfingen statt:

Zur Unterstützung der Positionen in den Verhandlungen wehren sich die Arbeitnehmer mit Warnstreiks.

Die CGM unterstützt den Streik als Kampfmittel zur Erreichung der gestellten Ziele. Alle CGM-Mitglieder sind aufgerufen, sich an den Warnstreiks in ihren Betrieben zu beteiligen.

Dies war mit Sicherheit nicht der letzte Warnstreik – bitte unterstützt Eure Betriebsräte mit Eurer Teilnahme bei den nächsten!

Weitere Informationen erhälst Du vor Ort bei Deinen CGM-Betriebsräten.

Die CGM nimmt an den Aufsichtsratswahlen bei Daimler Truck am 22.11.2022 teil

Die CGM stellt jeweils eine Liste mit Gewerkschaftskandidaten für die Aufsichtsratswahlen bei der Daimler Truck AG und der Daimler Truck Holding AG.

Dabei sind alle Kandidaten aktive oder ehemalige Betriebsräte und Nachrücker der Daimler Truck AG.

Für die Arbeitnehmerkandidaten wurden keine eigenen Listen aufgestellt, sondern in Kooperation mit anderen Betriebsratsfraktionen aus verschiedenen Werken gemeinsame Listen unter dem Namen ‘Truckers you can trust’ ins Rennen geschickt.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in CGM Stuttgart

Die CGM Baden-Württemberg macht sich gegen Altersarmut stark

Pressemitteilung: Die CGM Baden-Württemberg macht sich gegen Altersarmut stark

Neben der Tariferhöhung von 8% bei einer Laufzeit von 9 Monaten fordert der CGM- Landesverband Baden-Württemberg die Bundesregierung und die übrigen Teilnehmer der Konzertierten-Aktion auf entschiedener gegen drohende Altersarmut in den unteren und mittleren Einkommensschichten vorzugehen.

Der CGM-Landesverband Baden-Württemberg traf sich zur Nachschärfung der Tarifforderungen in der Metall- und Elektroindustrie zur Tarifkommission am 25. Oktober 2022. Dort war vor allem die unterstützende Rolle der Politik Thema.

So fordert der CGM-Landesverband Baden-Württemberg nun neben einer Tariferhöhung von 8% bei einer Laufzeit von 9 Monaten von der Regierung eine sozialere und stärkere Gewichtung der unteren und mittleren Einkommen. Hier sieht der Landesverband als Teilnehmer der Konzertierten-Aktion besonders die Regierung in der Pflicht.

Die unteren und mittleren Einkommensschichten sind laut dem CGM-Landesverband angesichts der herrschenden Inflations- und Energiekrisen besonders von Altersarmut bedroht. „Die Leute haben Angst durch das soziale Netz zu fallen und von Altersarmut betroffen zu sein. Die bisherige Rentenpolitik macht die Menschen zum Sozialfall, das ist entwürdigend. Wo bleibt da der Respekt vor den Menschen und ihrer Lebensleistung? Das ehrenamtliche Netz kann in seiner Armutsbekämpfung nicht noch mehr auffangen!“ sagt CGM-Landesvorstandsmitglied Susann Oerding.

Zur Bekämpfung dieses drängenden Problems erhebt der Landesverband daher folgende flankierende Forderungen an die Bundesregierung und die übrigen Teilnehmer der Konzertierten-Aktion:

  • Steuerfreiheit von Renten
  • Keine weitere Absenkung des Rentenniveaus von bisher 48% auf 42%
  • Verdopplung der Arbeitnehmersparzulage von derzeit 24 € auf 50 €
  • Zusätzliche Rentenpunkte für Schichtarbeiter
  • Anrechnung von Rentenpunkten auch bei Minijobs
  • Früherer Renteneintritt für Schichtarbeiter

„Die Politik muss mit flankierenden Maßnahmen gegen das Aufkommen von Altersarmut einschreiten. Dieses Problem kann nicht allein durch Tarifverträge bekämpft werden. Der Staat darf hier nicht nur reagieren, sondern muss proaktiv agieren!“, so der Stellvertretende CGM- Landesvorsitzende Martin Rott.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in CGM BW

CGM auf der 5. Jobmesse Stuttgart am 22.10.2022

Der CGM Bezirksverband Stuttgart war dieses Jahr auf der Jobmesse in der Carl Benz Arena vertreten und nutzte die guten Möglichkeiten einer großen Menge an Besuchern Gewerkschaftsarbeit im Allgemeinen und die CGM im Besonderen näher zu bringen.

Unser Stand stieß auf breites Interesse und alle in 2 Schichten beteiligten ehrenamtlichen Helfer aus dem Bezirksvorstand waren gut ausgelastet, so dass keinerlei Langeweile auf kam.

Eine wirklich gelungene Aktion!
Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in CGM Stuttgart